Was ist neu in 2012?

Höhe der Regelsätze

Der neue Anpassungsmechanismus für die Regelbedarfe beim Arbeitslosengeld II und Sozialgeld greift: Alleinstehende erhalten seit dem Januar 2011 künftig 374, Partner/innen 337 Euro.

Kinder zwischen 18 und 24 Jahren, die bei ihren Eltern wohnen, bekommen 299 Euro. Für Kinder von 14-17 Jahren (287 Euro) und 6-13 Jahren (251 Euro) bleibt der Regelbedarf auf Grund einer Übergangsregelung gleich. Der Satz für Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr liegt nun bei 219 Euro.

Kinderbetreuungskosten

Bei der Steuererklärung können seit diesem Jahr unabhängig von Anspruchsvoraussetzungen bei den Eltern wie Erwerbstätigkeit, Ausbildung oder Behinderung Kinderbetreuungskosten bis zu einer Höhe von 4000 Euro pro Jahr unter Sonderausgaben geltend gemacht werden.

Kindergeld

Für volljährige Kinder bis 25 Jahre, die sich noch in der Erstausbildung befinden, gibt es Kindergeld auch dann noch, wenn die eigenen Bezüge und Einkünfte des Kindes über 8.004 Euro im Jahr liegen.