Gesetzliche Änderungen 2011

Einige gesetzliche Änderungen traten mit Wirkung 1. Januar 2011 in Kraft. Für Alleinerziehende sind insbesondere folgende wichtig.

Elterngeld

Weiterlesen

Betreuungsgeld nicht im Sinne der Verfassung

Zwei Gutachterinnen haben im Herbst 2010 das für 2013 geplante Betreuungsgeld unter die Lupe genommen: Prof. Dr. Margarete Schuler-Harms für die Friedrich-Ebert-Stiftung und Prof. Dr. Ute Sacksofsky für Bündnis 90/Die Grünen.

Weiterlesen

Thema: Sorgerecht

Neues Sorgerecht: Wo bleibt der wissenschaftliche Diskurs?

Das letzte halbe Jahr stand im Zeichen der politischen Diskussion um die Neuregelung der elterlichen Sorge für nicht miteinander verheiratete Eltern. Den ersten Anstoß dazu gab der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) bereits im Dezember 2009, das Bundesverfassungsgericht zog am 21. Juli 2010 nach.

Weiterlesen

13 Millionen Euro für mehr Männer in Kitas

"Wir wollen mehr Männer in Kindertagesstätten" fordert Bundesfamilienministerin Kristina Schröder. Der Anteil männlicher Erzieher lag bis 2008 nur bei 2,4 Prozent. Laut Ministerium brauchen gerade Kinder in diesem Alter unterschiedliche Rollenvorbilder, an denen sie sich orientieren können.

Weiterlesen

Wichtige Informationen zur Neuregelungen beim Elterngeld ab 2011

Am 26. November 2010 werden die geplanten Gesetzesänderungen zum Bundeselterngeld- und -elternzeitgesetz (BEEG) im Bundesrat abschließend beraten. Obwohl damit das Gesetzgebungsverfahren noch nicht als abgeschlossen gelten kann, ist aber davon auszugehen, dass die geplanten Regelungen zum 1.1.2011 wirksam werden.

Weiterlesen

Thema: Steuern

Entlastungsbetrag „besser“ nutzbar

Der steuerliche Freibetrag für „echte“ Alleinerziehende – der Entlastungsbetrag in Höhe von 1.308 Euro jährlich – kann ab sofort auf Antrag vom anderen Elternteil geltend gemacht werden.

Weiterlesen

RSS-Feed